int(0) array(0) { }
Der Opernplatz 14 in Frankfurt vor der berühmten Skyline
Presse
Wohnungen im Frankfurter Opernplatz XIV vollständig vermietet

München, 29.08.2019 – Die Clarus Management GmbH hat die letzte freie Wohnung im Prestigeobjekt Opernplatz XIV im Zentrum Frankfurt a. M. vermietet. Damit sind alle Wohnflächen in dem Objekt mit exponierter Lage belegt. An der Vermarktung waren maßgeblich Tobias Pföhler von SRS Immoconsult sowie Clarus-Asset-Manager Davis Melis beteiligt. Das Ensemble bietet 24 großzügige Wohnungen ab 120 Quadratmeter sowie ein Penthouse mit einer Fläche von 420 Quadratmeter.

„Die luxuriösen und zentral gelegenen Wohnungen mit Blick auf die Frankfurter Wallanlagen sind seit Fertigstellung erstmals voll vermietet“, sagt Davis Melis. Somit sei ein weiterer Meilenstein erreicht. Es bestehe jedoch weiterhin die Möglichkeit, sich als Interessent auf die Warteliste setzen zu lassen.

Nur noch wenige Büro- und Gewerbeflächen frei

Die imposante Immobilie am Frankfurter Opernplatz bietet neben hochwertigen Wohnungen auch Raum für Gewerbe, Gastronomie, und Hotellerie. Das 5-Sterne-Plus Sofitel-Hotel belegt mit über 14.000 Quadratmetern zwei Drittel der gesamten Objektfläche. Über 7.400 Quadratmeter bieten Raum für Büros. Davon sind schon über 75 Prozent vermietet. Die letzten Flächen von insgesamt 2.800 Quadratmeter Gewerbefläche stehen ebenfalls kurz vor der vollständigen Vermietung. „Wir stehen gerade mit ausgewählten Interessenten für Büro- und Gewerbeflächen in engen Verhandlungen, betont Melis. Die Nachfrage sei groß und die Auswahl anspruchsvoll, da die künftigen Mieter zum Gesamtkonzept des Objekts Opernplatz XIV passen müssen. Zu den weiteren Mietern zählen u. a. eine Premium Fitness Kette, das Steakhouse Miller & Carter sowie die Coworking-Anbieter von Satellite Office.

Weitere Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
21.10.2019
Fitness-Franchise Orangetheory zieht ins „LES 1“ Hamburg

Auf knapp 370 Quadratmetern inklusiver großzügiger Terrasse können sich fitnessbegeisterte Hamburger seit kurzem zu Trainingsprogrammen des amerikanisches Fitnesskonzepts von Orangetheory auspowern.

14.10.2019
ANOKI: Ein Hauch Japan im Münchener Palais an der Oper

Im denkmalgeschützten Palais an der Oper hat vergangenen Donnerstag ANOKI eröffnet: In stilvollem Ambiente werden im Restaurant die japanische und vietnamesische Kochkunst modern interpretiert. Die Bar serviert auf das Konzept zugeschnittene Cocktails, und die Terrasse lockt mit einem wunderschönen Blick auf den Max-Joseph-Platz.

22.04.2020
„LES Eins“ Hamburg: 16.200 qm Office-Flächen bleiben auch in Zukunft voll vermietet

Drees & Sommer – eines der führenden europäischen Beratungs-, Planungs- und Projektmanagementunternehmen für Immobilien- und Infrastrukturprojekte nutzt den Auszug eines Finanzdienstleisters im Hamburger LES Eins, um seine Flächen in der Top-Immobilie zu vergrößern.