int(0) array(0) { }
Imposanter Ausblick, elegantes Design und exklusive Erscheinung machen das LES 1 zu einer beeindruckenden Immobilie.
Blog
LES 1: Beeindruckende Immobilie in Hamburg

Direkt im historischen Rödingsmarkt Quartier gelegen, schlägt das LES 1 in der Ludwig-Erhard-Straße 1 eine Brücke zwischen City und Hafen und strahlt allein deshalb schon Hamburger Flair aus. Von LH Architekten entworfen, wurde es 2014 an dieser geschichtsträchtigen Stelle erbaut. Eine Hamburger Immobilie wie das LES 1 erfordert dementsprechend ein routiniertes Asset Management, wozu auch die Vermarktung und Vermietung der hochwertigen 16.200 Quadratmeter Gewerbefläche zählen.

Neuer Lead-Makler in Hamburg

Aus diesem Grund erweitert die Clarus Management GmbH Ihr Vermarkungsmandat ab 1. April komplett auf Angermann Real Estate: Nach der bereits erfolgreichen Zusammenarbeit im Bereich der Bürovermietung übernimmt Angermann nun auch die letzten 295 Quadratmeter im Erdgeschoss als Lead-Makler.

Zeitlose Architektur meets elegantes Design

Das LES 1 ist zweifellos der Blickfang im Quartier, von hier aus bietet sich ein imposanter Ausblick: Durch die große umlaufende Dachterrasse, die einen weiten Blick auf Alster, Elbe, Michel und Elbphilharmonie erlaubt, wird das Gefühl von Freiheit untermalt. Freiheit verspürt man aber auch in den knapp drei Meter hohen Räumen des Gebäudes. Weltoffen und dennoch hanseatisch – diesen Eindruck vermittelt das Objekt bereits beim Betreten der offen gestalteten Eingangshalle, an welche die letzte verfügbare Erdgeschossfläche angrenzt. Das elegante Design und die exklusive Erscheinung der Immobilie ziehen sich wie ein roter Faden durch das gesamte Gebäude. Das moderne Interieur ist ein wichtiger Bestandteil, um ein hochwertiges Gesamtbild und eine angenehme Umgebung zu schaffen.

Die beeindruckende Immobilie LES 1 bietet einen imposanten Ausblick über Hamburg.
Das LES 1 bietet einen beeindruckenden Ausblick auf den Michel.

Schnell zu erreichen sind in direktem Umfeld zur Hamburger Immobilie weitere kulturelle und gastronomische Einrichtungen, welche den Standort zusätzlich aufwerten und eine willkommene Abwechslung zum Arbeitsalltag bieten. Für den sportlichen Ausgleich nach der Arbeitszeit oder zwischendurch sorgt im Haus das Fitnesskonzept Orangetheory“ – so kommt auch das körperliche Wohl nicht zu kurz.

Moderne Büroimmobilie: Arbeiten in innovativer Atmosphäre

Der klare und wertige Grundriss entsteht nicht zuletzt durch die weitläufigen Open-Space-Konzepte. Ansprechende Einzelbüros machen es möglich, flexibel auf verschiedenste Unternehmensentwicklungen zu reagieren und auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden und Mitarbeiter einzugehen. Lichtdurchflutete Räume, hochwertige Ausstattung und die Ausführung eines smarten Flächenkonzepts machen die Räumlichkeiten zu einem nachhaltigen Arbeitsumfeld, neben dessen Eingangshalle sich die letzten verfügbaren Flächen befinden.

Auch von außen beeindruckt das Gebäude durch den H-förmigen Grundriss und die 25 Meter hohe Glasfront. Die Hamburger Immobilie LES1 ist aber nicht nur ein architektonisches Highlight, sondern mit der höchsten LEED-Platinum Zertifizierung auch ein Green Building und in puncto Nachhaltigkeit ein Vorzeigeobjekt. Eine statische und eine dynamische Heizung, Betonkernaktivierung und Zu- und Abluft begünstigen zusätzlich eine nachhaltige Klimatisierung. Zwischen charmantem Fleetviertel an der Stadthausbrücke und der historischen Speicherstadt werden Arbeitsbedingungen geschaffen, die selbst den höchsten Ansprüchen gerecht werden. Um dem heutigen Standard zu entsprechen, ist es von großer Bedeutung den Aspekt der Nachhaltigkeit in einer so zukunftsorientierten Immobilie zu berücksichtigen.

Überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich bei einem Spaziergang durch Hamburgs Speicherstadt bis zum LES 1 an der Ludwig-Erhard-Straße führen und dort von der einzigartigen und modernen Architekturbegeistern.

Für mehr Impressionen vom Objekt besuchen Sie unsere Portfolioseite. Bei Interesse an einer Flächenanmietung wenden Sie sich gerne an unseren Lead-Makler Angermann Real Estate.

Weitere Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Real-Estate Trends
06.10.2023
Energetische Sanierungen im Gebäudesektor: Eine Folge der steigenden Energiekosten

Der Investmentmarkt für Immobilien hat seit 2022 an Attraktivität einbüßen müssen. Die hohe Inflation und die damit verbundenen Zinsanhebungen haben Kredite verteuert und die Verkaufspreise für Immobilien sinken lassen. Und der Krieg am Rande Europas hat die Energiekosten mit einem Schlag in ungeahnte Höhen getrieben. Die Folge: Vor allem angesichts der gestiegenen Energiekosten gewinnt die Energieeffizienz von Gebäuden zunehmend an Relevanz, es ergibt sich somit ein Fokus für aktive Immobilienmanager. Wie sich das konkret äußert und welche weiteren Auswirkungen die hohen Energiepreise für den Immobilienmarkt mit sich bringen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Real-Estate Know-How
14.08.2023
Die wichtigsten Begriffe der Immobilienwirtschaft 2023

ESG, BAK, VOB, oder PropTech – die Immobilienwirtschaft ist von einer Vielzahl von Begriffen geprägt. Einige gehören zu den Basics, andere definieren sich durch Megatrends wie den Klimawandel, demografische Verschiebungen oder die Digitalisierung, die ständig Innovationen und neue Regelungen hervorbringen. In diesem Beitrag finden Sie einige der wichtigsten Begriffe, die in der Branche Relevanz haben.

Real-Estate Trends
16.05.2023
Künstliche Intelligenz in der Immobilienbranche: Trends und Zukunftsaussichten

Die Immobilienbranche hat es vielleicht gerade wegen ihrer Komplexität geschafft, zahlreiche digitale Tools in die täglichen Arbeitsprozesse zu integrieren. Eine Technologie, die dabei zunehmend ins Blickfeld rückt, ist künstliche Intelligenz, auch in Form des Chatbots ChatGPT. Ob Bauwesen, Asset Management oder Property Management – wir schauen uns an, wie digitalisiert Immobilienunternehmen heute sind und welche Rolle Tools wie ChatGPT in der Zukunft spielen könnten.