int(0) array(0) { }
Immobilien in München als Kapitalanlage: Das Erfolgsrezept des Palais an der Oper

Eine pulsierende Wirtschaft, ein reiches kulturelles Angebot und ein wunderschönes Stadtbild machen München zu einem Magneten für Immobilien-Investoren. In kaum einer anderen deutschen Stadt finden sich so zahlreiche rentable Anlagen für gehobene Ansprüche. Ein Beispiel für ein besonders gelungenes Konzept ist das Palais an der Oper. Der außergewöhnliche Stadtpalast vereint den Luxus modernen Wohnens mit historischem Charme und einer ausgezeichneten Lage. Lesen Sie, was das Erfolgsrezept der Clarus-Immobilie ist und was Sie als Investor auf dem Immobilienmarkt in München beachten sollten.

Palais an der Oper: Luxusimmobilie im Herzen Münchens

Das Palais an der Oper gehört zum Portfolio von Clarus und ist eine der prächtigsten Luxusimmobilien Münchens. Das Palais, direkt gegenüber der Bayerischen Staatsoper gelegen, vereint das historische Ambiente eines Adelspalasts aus dem 18. Jahrhundert mit modernem Luxus der Extraklasse. Die prunkvollen, italienisch inspirierten Bogengänge und Rokkoko-Elemente machen das Palais an der Maximilianstraße zu einem unverwechselbaren Wahrzeichen der bayerischen Hauptstadt.

Dolce Vita, aber an der Isar: Seit seiner umfassenden Renovierung im Jahr 2012 bietet das Palais an der Oper auf über 20.000qm nicht nur Platz für luxuriöse Wohnungen mit Loft-Charakter. Der Stadtpalast ist zugleich eine prestigeträchtige Mixed-Use-Immobilie, hinter deren glanzvollen Fassade sich exklusive Geschäfte, gehobene Gastronomie und Büroflächen verbergen.

Integriertes Wohnen, Arbeiten und Einkaufen, eine exklusive Lage und wunderschöne Architektur – so könnte man das Erfolgsrezept des Palais an der Oper zusammenfassen. Das Palais ist ein Beispiel für eine rentable Anlage aus dem Luxussegment. Aber auch insgesamt versprechen Immobilien in München im Vergleich zu anderen deutschen Städten besonders hohe Renditen.

Immobilieninvestments in München und im gesamtdeutschen Vergleich

Palais an der Oper München
Quelle: Clarus Management GmbH

Ob in der Großstadt oder im Ballungsgebiet, im Umland oder in ländlichen Regionen: Deutschlandweit entwickelt sich die Rendite von Immobilien recht unterschiedlich. Insgesamt befinden sich sowohl der Markt für Wohn- als auch für  Gewerbeimmobilien in einem Umschwung. Die Kaufpreise sind im bundesweiten Durchschnitt um etwa 17 Prozent gefallen und haben sich auf dem Niveau von 2018 eingependelt. Detaillierte Informationen zu den Entwicklungen an 52 deutschen Standorten finden Sie in dem Bericht: Residential Investment 2023/24: Wohn- und Geschäftshäuser im Überblick.

Im Vergleich zu anderen deutschen Städten und Ballungsgebieten sind die Preise für Immobilien in München besonders hoch. Derzeit liegt der Quadratmeterpreis für Wohnungen und Häuser in der bayerischen Hauptstadt bei durchschnittlich 11.370 €. Sowohl die Mietpreise als auch die Kaufpreise von Immobilien steigen in München stetig an. Im ersten Quartal 2024 kostete eine Wohnung im Durchschnitt knapp 19,00 € Miete pro qm – ein Anstieg von etwa 1,50 % seit dem vorangegangenen Quartal. Mit einer Rendite zwischen fast 2,40 % und 2,90 % ist München ein als ausgesprochen sicher zu bewertender Standort für Immobilien.

Die Gründe der für Investoren positiven Preisentwicklung auf dem Immobilienmarkt in München sind vielfältig. Eine starke Wirtschaftsdynamik und eine überdurchschnittlich gute Arbeitsmarktsituation machen München zu einer der nachgefragtesten Städte in Deutschland. Darüber hinaus ist München eine besonders attraktive Stadt, reich an Kultur und Geschichte. Die bayerische Hauptstadt gilt als besonders sicher und punktet mit zahlreichen idyllischen Parkanlagen, einer sehr guten Infrastruktur und einem hohen Lebensstandard.

Vor diesem Hintergrund überrascht es wenig, dass die Bevölkerung in den letzten zehn Jahren um knapp 11 % gewachsen ist, was einem Jahreszuwachs von etwa 1,1 % entspricht. Das Angebot an Wohnraum ist allerdings begrenzt. Dadurch steigen die Mietpreise stetig.

München: Wirtschaftsdynamik und Lebensqualität
Quelle: https://unsplash.com/de/fotos/menschen-die-tagsuber-auf-einer-bank-in-der-nahe-des-sees-sitzen-vqP7v7CPWMk

Auch die Nachfrage an attraktiven Gewerbeimmobilien in guter Lage ist hoch. München ist eine attraktive Großstadt mit einer wirtschaftlichen Strahlkraft und einem überdurchschnittlich hohen Einkommensniveau. Die starke Kaufkraft der Bevölkerung sorgt für florierende Geschäfte und ein dementsprechend starkes Interesse an geeigneten Nutzflächen.

Das sollten Investoren bei Immobilien in München beachten

Das begrenzte Angebot an Immobilien und die gleichzeitig hohe Nachfrage sorgen für einen Nachfrageüberhang auf dem Mietmarkt in München. Ein hohes Maß an wirtschaftlicher Stabilität bringt weitere Pluspunkte und macht die bayerische Hauptstadt zu einem attraktiven Standort für Immobilien-Investoren. München bietet sichere und lohnenswerte Kapitalanlagen, allerdings sind die Einstiegspreise für Investoren höher als in anderen deutschen Städten. Worauf sollten also Investoren achten?

Besonders zukunftsträchtig sind nachhaltige, energieeffiziente Immobilien. Wichtige Erfolgsfaktoren für eine Immobilien-Investition sind auch in München die Lage und der Zustand der Immobilie. Der Standort in einem attraktiven Stadtteil hat gewichtige Auswirkungen auf die Rendite und die zukünftige Preisentwicklung des Objekts. Außerdem sollte die Immobilie vor der Investition auf mögliche Mängel überprüft werden. Auch das Finanzierungskonzept für die Immobilie sollte sorgfältig geplant werden, um Risiken abzuschwächen. Ein erfahrener Immobilienmakler unterstützt Privatinvestoren dabei, Immobilien nach solchen Kriterien zu beurteilen und ein geeignetes Objekt auszuwählen – und ein verantwortungsbewusster Asset Manager hilft institutionellen Anlegern bei dieser Fragestellung.

Die Lage ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für Renditeimmobilien
Quelle: https://unsplash.com/de/fotos/luftaufnahme-des-grunen-und-braunen-basketballplatzes-tagsuber-O3OIWMYbGQU

München ist eine erstklassige Wahl für Immobilien

Investoren, die langfristige Rentabilität und Stabilität schätzen, werden in München fündig. Die bayerische Hauptstadt ist seit vielen Jahren eine Hochburg für erstklassige Investitionen in Immobilien verschiedenster Gattungen. Das Zusammenspiel aus Wirtschaftskraft und einem starken Arbeitsmarkt, einem attraktiven Stadtbild und einzigartigen Charme resultiert in einen stark nachgefragten Mietmarkt. Immobilien in München sind eine besonders sichere Investition mit sicherer Rendite. Langfristige Wertsteigerungen der Objekte machen sie zu einer sicheren Anlageoption. Erfahren Sie noch weitere Details über unser Landmark Property Palais an der Oper.

Weitere Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Architektur und Design
15.10.2020
Highlights in Frankfurt: Gastronomische und kulturelle Tipps vom Insider

Wer Frankfurt nicht selbst besucht hat, assoziiert Deutschlands fünftgrößte Stadt wahrscheinlich mit deren Flughafen, Wolkenkratzern und Banken. Als Messe- und Eventstadt ist die Mainmetropole zudem jedes Jahr Anlaufpunkt für rund 2,4 Millionen Besucher.

 

Real-Estate Trends
25.08.2021
Immobilien erfolgreich vermieten: Welche Faktoren die Mieterbeziehung beeinflussen

Erfahren Sie, warum eine langfristig positive Mieterbeziehung von großer Bedeutung ist, wie man diese pflegt und welche Herausforderungen das Asset Management meistert. Christian Bahn – Senior Asset Manager bei Clarus Management GmbH – erklärt, wie er passende Mieter findet und wie erfolgreiches Beziehungsmanagement aussehen kann.

Carreer Real Estate
20.09.2023
Karriere in der Immobilienbranche: Was macht eigentlich ein Technical Asset Manager?

Die Immobilienbranche bietet eine Reihe spannender Jobs. Einer davon ist der Technical Asset Manager. Er spielt eine entscheidende Rolle bei der Werterhaltung und Wertsteigerung von Immobilien. Welche Aufgaben zum technischen Asset Management gehören, was das Besondere an diesem Job ist und welche Qualifikationen für diesen Beruf mit Immobilien notwendig sind, erfahren Sie in diesem Beitrag.